Senden Sie unverbindlich eine Anfrage zur Scheidung

 

 

 

FAQ Scheidung  |  Familienrecht-ABC |   RechtsirrtĂŒmer Scheidung  | Scheidung online 

Noch Fragen zum Thema dieser Seite? Rufen Sie unverbindlich an ✆ 06251 8565952


Was bedeutet förmliche Zustellung?

„Ich habe Post im gelben Umschlag vom Gericht erhalten. Was muss ich beachten?“

Förmliche Zustellung

Was bedeutet ein gelber Brief?

Gelber Brief GerichtBefindet sich ein Brief im gelben Umschlag im Briefkasten, handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine förmliche Zustellung, die von einem Gericht oder einer Behörde veranlasst wurde. Eine förmliche Zustellung wird in der Regel vorgenommen, wenn der Zugang eines SchriftstĂŒckes nachgewiesen werden soll.

Der Zusteller der Deutschen Post oder eines privaten Zustelldienstes fĂŒllt hierzu die Zustellungsurkunde aus, in der die Art der Zustellung, also entweder durch Übergabe oder Einwurf in den Hausbriefkasten, und der Zeitpunkt des Zugangs bestĂ€tigt wird. Zum Nachweis der Zustellung wird die Zustellungsurkunde durch den Zusteller an den Absender zurĂŒckgesandt. Der Tag der Zustellung wird außerdem auf dem Briefumschlag zur Information des EmpfĂ€ngers im Feld oben rechts vermerkt.

Gelben Briefumschlag nicht wegwerfen!

Da mit der Zustellung in der Regel eine Frist und/oder auch eine Rechtsfolge ausgelöst wird, ist die Beachtung des gelben Briefumschlages wichtig. Dieser sollte auch nach Öffnung der Post nicht weggeworfen werden, da der Zusteller auf dem Umschlag handschriftlich das Datum der Zustellung vermerkt, welches zur Fristberechnung relevant ist. Wichtig ist dies daher insbesondere dann, wenn Sie nicht jeden Tag die Post kontrollieren oder der Zusteller zu unterschiedlichen Uhrzeiten kommt. Nicht selten kann man sich nicht mehr genau daran erinnern, an welchem Tag genau man in der letzten Woche den gelben Briefumschlag im Briefkasten hatte. Die falsche Fristberechnung kann dann schnell zum Nachteil werden, wenn z.B. die Rechtsmittelfrist versĂ€umt wird und daher die Entscheidung der Behörde oder des Gerichts rechtskrĂ€ftig ist.

Förmliche Zustellung ScheidungsantragWenn Sie in Trennung leben und als Absender der förmlichen Zustellung das Amtsgericht angegeben ist, kann es sich um die Zustellung des Scheidungsantrages handeln. In diesem Fall erhalten Sie von dem zustĂ€ndigen Familiengericht eine beglaubigte Abschrift des Scheidungsantrags Ihres Ehegatten. In der VerfĂŒgung des Gerichts wird Ihnen meistens eine Frist von 2 Wochen eingerĂ€umt, innerhalb der Sie zu dem Antrag auf Ehescheidung Stellung nehmen können. Besteht Einvernehmen mit Ihrem Ehegatten, können Sie der Scheidung zustimmen. Wenn Sie sich gegen den Antrag auf Scheidung oder weiteren enthaltenen AntrĂ€gen Ihres Ehegatten verteidigen oder aber auch selbst AntrĂ€ge stellen möchten, mĂŒssen Sie hierfĂŒr eine RechtsanwĂ€ltin oder einen Rechtsanwalt beauftragen. AntrĂ€ge können aufgrund des bestehenden Anwaltszwanges im familienrechtlichen Verfahren – mit wenigen Ausnahmen – wirksam nur durch einen zugelassenen Anwalt erfolgen. FĂŒr die Zustimmung zur Scheidung wird kein Rechtsanwalt benötigt.

Damit eine RechtsanwĂ€ltin oder ein Rechtsanwalt Sie ordnungsgemĂ€ĂŸ beraten und vertreten kann, ist es wichtig, dieser oder diesem die Zustellung vollstĂ€ndig einschließlich des gelben Briefumschlags vorzulegen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Anwalt sind, sollten Sie einen Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Familienrecht suchen.


Ladung Termin ScheidungAuch die Ladung der Ehegatten zum Scheidungstermin erfolgt in der Regel förmlich (im gelben Briefumschlag mit Zustellungsurkunde), damit das Gericht nachweisen kann, dass die Ladung ordnungsgemĂ€ĂŸ und rechtzeitig erfolgt ist. Nur so kann das Gericht an das nicht entschuldigte Erscheinen oder die nicht rechtzeitige Geltendmachung von Folgesachen Folgen knĂŒpfen.


Weitere Informationen zu den Voraussetzungen der Scheidung, des Ablaufs der Scheidung und des Scheidungstermins, den Kosten der Scheidung sowie der Beauftragung per Online-Formular erhalten Sie auf unseren Seiten. Gerne können Sie uns auch unverbindlich anrufen.

 

Senden Sie unverbindlich eine Anfrage zur Scheidung

 

 

 

FAQ Scheidung  |  Familienrecht-ABC |   RechtsirrtĂŒmer Scheidung  | Scheidung online 

Noch Fragen zum Thema dieser Seite? Rufen Sie unverbindlich an ✆ 06251 8565952


Scheidung online RechtsanwaltScheidung beantragen: Veranlassen Sie alles bundesweit bequem online von zu Hause aus.  FĂŒr Fragen zum Ablauf und den voraussichtlichen Kosten stehen wir Ihnen gerne unter ✆ 06251 8565952 zur VerfĂŒgung. Wir reichen fĂŒr Sie als Anwalt die Scheidung ein und begleiten Sie Schritt fĂŒr Schritt bis zum Scheidungsbeschluss.

→ Direkt zur Anfrage Scheidung Online


Inhalt dieser Seite: Förmliche Zustellung – gelber Briefumschlag


Aktualisiert am 1. Januar 2023 durch Rechtsanwalt Steinbach