FAQ Scheidung  |  Familienrecht-ABC |   Rechtsirrtümer Scheidung  | Service Scheidung online 


Die günstigste Scheidung im Internet – Scheidung Online günstig – Gibt es die billige Scheidung?

Ist die Scheidung über das Internet billiger? Günstige Scheidung Internet – günstiger Scheidungsanwalt

Sie suchen die günstigste oder billigste Scheidung im Internet? Wir wollen ehrlich zu Ihnen sein: Diese werden Sie nicht finden. Gerade bei den Angeboten einer Online-Scheidung finden Sie immer wieder den Hinweis auf niedrige Kosten und einer billigen, preisgünstigen oder der günstigen Scheidung. Da ist die Rede von Kostensenkung, Tiefstpreisgarantie, Kosteneinsparung und Reduzierung der Kosten. Lesen Sie die dortigen Hinweise oder das Kleingedruckte genau und Sie werden feststellen, dass Sie immer die gesetzlichen Mindestgebühren zahlen. Lassen Sie sich daher nicht durch praxisfremde Berechnungsbeispiele einer geringen monatlichen Ratenzahlung oder der irreführenden Aussage „keiner ist billiger“ blenden. Die Wahrheit ist: wonders ist es auch nicht teurer. Sollte Ihnen ein anderer Eindruck vermittelt worden sein, wurden Sie nicht ausreichend informiert. Zu einer guten Beratung gehört nach unserem Anspruch bereits vor Mandatserteilung, Sie zutreffend und praxisnah über die Kosten zu informieren.

Ist die Online Scheidung wirklich günstiger?

Gerichtskostenrechnung - Das Gericht bestimmt durch Festsetzung des Verfahrenswertes die Höhe der Gebühren für Gericht und RechtsanwaltDie Antwort hierauf ist also eindeutig nein. Wer hier einen anderen Eindruck erweckt, möchte möglicherweise eine falsche Vorstellung bei Ihnen erwecken. Hintergrund ist, dass eine Scheidung nur durch einen Anwalt eingereicht werden kann und die hierbei entstehenden Gebühren für das Gericht und die Rechtsanwältin oder den Rechtsanwalt der Höhe nach gesetzlich festgelegt und anhand des Verfahrenswertes bestimmt werden, der nicht von Ihrem Anwalt, sondern dem für Sie zuständigen Familiengericht festgelegt wird. Der Anwalt kann hier zwar höhere Gebühren mit Ihnen vereinbaren, darf aber keine niedrigeren als die gesetzlichen Gebühren verlangen. Im Ergebnis bedeutet dies, dass die Kosten – wenn keine höheren Gebühren mit Ihnen vereinbart wurden, was meist der Fall ist – überall gleich hoch sind. Dies unabhängig davon, ob Sie Ihren Scheidungsanwalt online oder vor Ort beauftragen. Da einheitlich gestzlich genau festgelegte Gebühren gelten, werden Sie auch keinen Preisvergleich einer Scheidung Online finden.

Der oft zu findende Hinweis, dass bei einer einvernehmlichen Scheidung eine Streitwertreduzierung um bis zu 25 – 30% erfolgt, entspricht nicht der gängigen Praxis. Jede zweite Scheidung ist einvernehmlich, so dass die im Gesetz vorgegebene Verfahrenswertbemessung dies bereits berücksichtigt. Aber auch hier gilt, dass die Verfahrenswertfestsetzung durch das Familiengericht erfolgt, so dass die Frage, ob die Beauftragung des Anwaltes online erfolgt ist, keine Rolle für die Wertfestsetzung spielt. Eine Streitwertreduzierung sollte daher zur realistischen Abschätzung der entstehenden Kosten nicht einkalkuliert werden. Bereits der Begriff Streitwertreduzierung ist aus vergangenen Tagen. Seit 2009 richten sich die gesetzlichen Gebühren für das Scheidungsverfahren nach dem Verfahrenswert und nicht dem Streitwert. mehr Informationen …

Auch die Kostenerduzierung bei einem Rechtsmittelverzicht gibt es nicht (mehr), was häufig auf verschiedenen Seiten als Mittel der Kostensenkung oder als Rechtstipp aufgeführt wird. mehr Informationen …

Die Kosten sollten deshalb nicht der Grund dafür sein, Ihren Scheidungsanwalt online zu beauftragen. Welchen Weg der Beauftragung Sie wählen, müssen Sie selbst entscheiden. Die Zufriedenheit mit Ihrem Anwalt oder Ihrer Anwältin wird nicht abhängig von der Beauftragung vor Ort oder online sein, sondern von der Qualität der Betreuung und Bearbeitung Ihrer Scheidung. Info: Die kostenlose Scheidung

Für uns steht die vertrauensvolle Zusammenarbeit und individuelle Betreuung im Vordergrund. Wir möchten daher nicht den falschen Eindruck erwecken, die Scheidung online sei günstiger, denn die Scheidungskosten sind bei einer Online-Scheidung gleich hoch wie bei einem normal eingeleiteteten Scheidungsverfahren. Eine Online-Scheidung bieten wir an, um Ihnen eine einfache und zeitsparende Möglichkeit zu geben, Ihr Scheidungsverfahren über moderne Kommunikationsmittel zu beauftragen und über kurze Kommunikation mit uns in Verbindung zu bleiben.

Was Sie noch zur günstigen Scheidung, der Scheidung zum Festpreis, Kostenvoranschlag und der sogenannten Gratisscheidung wissen sollten, erfahren Sie hier.


 

FAQ Scheidung  |  Familienrecht-ABC |   Rechtsirrtümer Scheidung  | Service Scheidung online 


Wir helfen Ihnen gerne, Ihre Scheidung mit so wenig Aufwand und Aufregung wie möglich durchzuführen.

 

Scheidung einreichen - Rechtsanwalt informiert Sie zum Ablauf und den Kosten Scheidung beantragen: Veranlassen Sie alles hierzu bundesweit bequem von zu Hause aus.  Für Fragen zum Ablauf und den voraussichtlichen Kosten stehen wir Ihnen gerne unter ✆ 06251 8565952 zur Verfügung. Wir reichen für Sie die Scheidung ein und begleiten Sie Schritt für Schritt bis zum Scheidungsbeschluss.

Direkt zur Anfrage Scheidung Online ↗